3 August Ferdinand Wäldner

August Ferdinand (Abb. 4, S. 2) wurde am 29. August 1817 in Halle geboren.[1] Über seine Kindheit ist nichts bekannt. 1834 arbeitete er als 17-jähriger bereits mit Vater und Onkel am Umbau der Westeregelner Orgel.[2] 1839 findet sich ein weiterer Hinweis zu seiner Person: mit 22 Jahren war er bei seinem Vater Geselle.[3]

 

[1] Vgl. Ahnenpass, S. 10.

[2] Vgl. Orgeln in Sachsen-Anhalt. Datenbank mit 2848 Einzeldatensätzen zu den im Bundesland Sachsen-Anhalt vorhandenen historischen und modernen Orgeln. hrsg. vom Kultusministerium Sachsen-Anhalt. Magdeburg 2000. (=Eintrag Westeregeln)

[3] Vgl. ORDA. Orgeldatenbank Berlin. Berlin 2005. Auszug (22.3.2005) August Ferdinand Wäldner (=Domstiftsarchiv Brandenburg, Milow, mi 188/124, 3.4.1883).

 

© 2019 | Michael Wünsche
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen